Zip, Zap, Zoom

Informationen zu diesem Kindergeburtstagsspiel:

Spieleranzahl: 8 bis 30 Personen.
Spieldauer: ca. 10 Minuten (pro Spielrunde)
Altersempfehlung: 6 bis 19 Jahre
Spielort: Das Spiel kann im Stehen, im Garten oder auf der Wiese gespielt werden.

"Zip, Zap, Zoooom" ist ein kurzes Spiel zum Wachwerden und fokussieren. Alle Spieler stehen bequem im Kreis und müssen so schnell wie möglich ein "Zip", "Zap" oder "Zooom" weitergeben. Die Gruppe soll dabei einen schnellen, gemeinsamen, kraftvollen Rhytmus finden und sich beim Weitergeben und Empfangen immer dem entsprechenden Nachbarn zuwenden (drehen aus der Hüfte und Blickkontakt). Ein "Zip" wird immer an den linken Nachbarn weitergegeben. Am besten startet man zu Beginn mit einer reinen "Zip"-Runde - diese geht einfach immer links im Kreis herum. Steigern sie das Tempo bis alle Teilnehmer wach sind. Nun können sie das "Zap" einführen, welches immer an den rechten Nachbarn weitergeben wird. D.h. wenn ich ein "Zip" bekomme kann ich dieses entweder nach links weitergeben, oder per "Zap" zurück geben. Damit die Spieler am anderen Ende des Kreises nicht einschlafen gibt es als dritte Option noch das "Zoooom" - dieses kann man quer durch den Kreis einem beliebigen Mitspieler zukommen lassen.

Nija-Variante für Jungs
In dieser Variante werden immer wieder "AAH!", "KOH!" und "SOH!" im Stil asiatischer Kampfkunst weitergegeben. Mit AAH wird ein unmittelbarer Nachbar angegriffen (ausgestreckter Arm zeigt auf Nachbar). Mit KOH wird ein solcher Angriff pariert oder an den anderen Nachbarn weitergegeben (angewinkelter Arm nach oben; Hand zeigt auf nächsten Spieler) und mit SOH wird der Ninjastern quer durch den Kreis zum nächsten Spieler geschleudert.
Bewertung: 
Average: 3.1 (81 votes)

Kommentare

Eig. ganz okay aber ein bisschen lahm am ende