Kennenlernen mit Ball

Informationen zu diesem Kindergeburtstagsspiel:

Spieleranzahl: 6 bis 20 Personen.
Spieldauer: ca. 5 Minuten (pro Spielrunde)
Altersempfehlung: 6 bis 19 Jahre
Spielort: Das Spiel kann im Stehen, im Garten, im Wald oder auf der Wiese gespielt werden.

Das Spiel eignet sich für Gruppen, in denen sich noch nicht alle beim Namen kennen oder gerade erst kennengelernt haben. Die Spieler stehen im Kreis und ein Spieler hat einen (Soft-)Ball.
Einfach:
Der Spieler mit dem Ball stellt Blickkontakt zu einem Mitspieler her, ruft dessen Namen und wirft ihm den Ball zu. Das Ziel besteht darin den Ball möglichst schnell wandern zu lassen.
Konzentriert:
Es wird zuerst ein zweiter und dann dritter Ball dazugenommen. Der Blickkontakt wird dabei immer wichtiger. Gruppenziel: keine Ball fallen lassen.
Lustig:
Der Blickkontakt fällt weg - es wird nur noch (mit einem Ball) gerufen und geworfen. Man darf "antäuschen" und den einen Spieler anschauen und den Namen eines anderen Spielers Rufen und diesem den Ball zuwerfen.
Bewegt:
Nachdem ich den Ball geworfen habe, gehe ich gemächlich auf den Platz des Spielers, dem ich den Ball zugeworfen habe. Das geht mit hoher Konzentration auch mit zwei Bällen.
Verwirrend:
Wie bei "Bewegt" gehe ich, nachdem ich den Ball geworfen habe, auf den Platz des Spielers, dem ich den Ball zugeworfen habe und nehme dessen Name an.
Bewertung: 
Average: 2.7 (14 votes)