Sockenkampf

Informationen zu diesem Kindergeburtstagsspiel:

Spieleranzahl: 2 bis 60 Personen.
Spieldauer: ca. 10 Minuten (pro Spielrunde)
Altersempfehlung: 6 bis 19 Jahre
Spielort: Das Spiel kann im Stehen, auf dem Boden, im Garten oder auf der Wiese gespielt werden.

Bei diesem wilden Spiel treten zwei Personen oder zwei Teams gegeneinander an. Benötigt wird ein begrenztes Spielfeld z.B. eine Mattenfläche. Alle Spieler ziehen ihre Schuhe aus. Ziel des Spieles, ist es dem Gegener die Socken auszuziehen. Entwendete Socken werden aus dem Spielfeld geworfen und können nicht wieder angezogen werden. Spieler denen beide Socken entwendet wurden scheiden aus. Wer zu Schluss noch eine Socke trägt hat gewonnen.

Achtung Verletzungsgefahr:
Diese Spiel eignet sich nicht für jede Gruppe. Es muss klare Regeln geben was nicht erlaubt ist (alles was Schmerzen zufügt). Etwas entschärft wird der Kampf, wenn man nicht stehen darf und mit einem Knie oder dem Hintern am Boden bleiben muss.
Halstücher, Schmuck und dergleichen vorher ablegen.

Variante jeder gegen jeden:
Als Variante kann auch jeder gegen Jeden antreten.

Variante Rauswurf:
Bei dieser Vatriante besteht das Ziel darin die Gegener aus dem Spielfeld zu schieben. Diese Variante sollte im Knien/am Boden gespielt werden.

Variante jeder gegen jeden:
Es gibt keine Teams, sondern jeder Kämpft gegen jeden.

Tücher oder Bänder anstatt Socken:
Anstatt Socken bekommt jeder Mitspieler einen dünnen Bindfaden um den Arm geknotet oder ein Tuch in die Hosentasche oder hinten in den Hosenbund gesteckt, so dass der Großteil des Tuchs herausragt. Anstell der Socken werden jetzt dese Objekte entwendet. Das eigene Objekt darf dabei nicht festgehalten werden - das ist kein Tauziehen.
Bewertung: 
Average: 3.5 (21 votes)

Kommentare

cool echt lolige idee